Fahrrad in Köln-Mülheim
26.11.2015
Reisebusse ohne Umweltplakette
Köln - Adventszeit, Weihnachtsmärkte, Städtereisen: Jetzt kommen sie wieder nach Köln, die vielen Touristen aus dem In- und Ausland. Die meisten reisen mit Bussen an. Und da gibt´s Probleme. Sie verstopfen nicht nur die ohnehin vollen Straßen.

Sie sorgen auch für dicke Luft, auch für einen Anstieg der problematischen Stickoxyide. Denn nach WDR-Recherchen haben viele Busse keine Rußpartikelfilter, also keine "Grüne Plakette". Trotzdem sind sie offenbar geduldet in der City. Drücken die Kontrolleure ein Auge zu? (WDR)

Kommentar: Schaut man genau hin, erinnern die Busse an prall gefüllte Sparschweine. Die dürfen auch stinken, bevor sie ausgenommen werden. Was die Spargroschen angeht, halten wir es in Köln mit den Höhnern: "Da simmer dabei! Dat is prima! Viva Pecunia!" (rb/MF)