Fahrrad in Köln-Mülheim
13.02.2016
Stickige Luft in Mülheim
Mülheim - Trotz Umweltzonen, Katalysatoren und Tempo-30: In der Kölner City wird die Luftqualität einfach nicht besser. Neue Messungen des Umweltbundesamtes ergaben, dass Köln in NRW mit Abstand trauriger Spitzenreiter bei den gefährlichen Stickstoffdioxidwerten ist.

An der Messstation Clevischer Ring wurden 66 mg/m³ gemessen. Der Messpunkt liegt direkt an der vielbefahrenen Bundesstraße 8. Stickstoffdioxide  reizen die Atemwege, können zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Allergien und Kopfschmerzen führen. (EXPRESS)

Kommentar: Die hohen Schadstoffwerte werden hauptsächlich von Diesel-Motoren verursacht. Viele LKW's fahren über den Clevischen Ring auf die Mülheimer Brücke. Dort gilt zwar auch ein Fahrverbot für LKW's ab 30 Tonnen, aber daran stört sich niemand .. (rb/MF)