Fahrrad in Köln-Mülheim
10.04.2016
Strengere Umweltzonen geplant
Mülheim - Zu sehen ist die Gesundheitsgefahr nicht, aber am Clevischen Ring ist sie allgegenwärtig. 73 Mikrogramm pro m³ Luft betrug am Freitag die Belastung mit Stickstoffdioxiden, der Grenzwert liegt bei 40 Mikrogramm. Keineswegs eine Ausnahme:

Von 2009-2014 lagen die Jahresmittelwerte zwischen 61 und 69 Mikrogramm. „Stickstoffdioxid greift die Atemwegsorgane an, in Deutschland gibt es dadurch jedes Jahr mehr als 10.000 vorzeitige Todesfälle.“ sagt Dorothee Saar von der Deutschen Umwelthilfe.

Die Umwelthilfe hat deshalb das für die Luftreinhaltepläne zuständige Land wegen der anhaltenden Überschreitungen in Köln und anderen Städten verklagt, die EU-Kommission hat ein Vertrags- Verletzungsverfahren gegen Deutschland angestrengt. (KStA)