Fahrrad in Köln-Mülheim
30.06.2008
Übergangsfrist für Anwohner läuft aus
Mülheim - Die Übergangsfrist für private Anwohner der Kölner Umweltzone endet am 30. Juni 2008. Bislang reichte aus, eine Kopie der Zulassungsbescheinigung bzw. des Fahrzeugscheins oder eine bis zum 30.06.2008 gültige Übergangs-Ausnahmegenehmigung gut sichtbar hinter die Windschutzscheibe des Fahrzeuges zu legen. Eine Umweltplakette war nicht erforderlich.

Ab dem 1. Juli 2008 muss auch an den Fahrzeugen der Anwohner und Anwohnerinnen der Umweltzone eine Umweltplakette angebracht sein. Die Plaketten sind bei der Zulassungsstelle der Stadt Köln, den technischen Prüforganisationen (TÜV, Dekra, KÜS, GTÜ etc.) und bei autorisierten Kfz-Werkstätten erhältlich. (Stadt Köln)
Kommentar: Die Mülheimer nehmen sich die Freiheit, die Zahl der Feinstaub-Überschreitungen am Clevischen Ring unter die Lupe zu nehmen: Am Stichtag 28.06.08 sind es bereits 26 Überschreitungen bei einer Höchstgrenze von 35. Schlechte Karten für die Einhaltung gesetzlicher Grenzwerte also auch in diesem Jahr. (rb/MF)