Fahrrad in Köln-Mülheim
11.11.2016
Einschränkungen für Dieselfahrzeuge?
Köln - Sozialdezernent Harald Rau will intelligente Verkehrskonzepte entwickeln und die Luftverschmutzung. Beim Thema Luftverschmutzung durch Stickoxide wird Rau, der auch für die Umwelt zuständig ist, konkret.

Bereits im kommenden Jahr will er erste Maßnahmen zur Reduzierung vorlegen. Hintergrund ist eine Klage der Deutschen Umweltstiftung gegen 15 Städte in NRW. „Wir überschreiten an 18 von 20 Messstationen durchgehend den zulässigen Jahresmittelwert.“

Rau kündigte weitere Fahreinschränkungen für Dieselfahrzeuge und zusätzliche Umweltzonen an. „Das wird für diese Stadt sehr einschneidend werden.“ Zudem gab er die Richtung vor: Radverkehr, Bus und Bahn müssten gestärkt werden. (KStA)