Fahrrad in Köln-Mülheim
09.07.2008
Köln-Arena und Umweltzone
Mülheim/Deutz - Die Arena soll für Autos ohne Plakette erreichbar sein, um wirtschaftlichen Schaden zu vermeiden .. Problemlos gelingt die Zufahrt zu den fünf Parkhäusern von Europas größter Veranstaltungshalle: Obwohl sie schon in der Umweltzone liegt, ist die Zufahrt zum Parkhaus P1 frei. Aber wehe, wenn man wieder rauswill: Die Hauptausfahrt des Parkhauses liegt im Tunnel unter der Kölnarena bzw. dem Stadthaus. Und da kann man nur rechts Richtung Deutzer Brücke oder Deutz-Mülheimer Straße abbiegen: Und dann landet man mitten in der Umweltzone.

„Es stimmt, man wird an der Stelle zu ordnungswidrigem Verhalten provoziert“, gibt Umweltzonen-Koordinator Dr. Ludwig Arentz zu. Allerdings: „Man kann auch über eine zweite Ausfahrt – außerhalb der Umweltzone – aus dem Parkhaus raus“, wie Gunter Wilken von der Stadt Köln mitteilt. „Diese Ausfahrt liegt aber im dritten Stock. Und sie ist beschildert.“ Unkomplizierter wird die Umweltzone so jedenfalls nicht. (EXPRESS)

Kommentar:
Die Köln-Arena liegt in der Umweltzone, Autos ohne Plakette dürfen nicht bis hin. Wenn aber Freizeitpendler drittklassige Kulturevents zu erstklassigen Preisen besuchen wollen, machen wir eine Ausnahme und atmen gerne etwas zusätzlichen Dieselruß ein. So vermehrt sich die Menge der Leute, die die Umweltzone für einen Schmarren halten, ganz von allein. (rb/MF)