Fahrrad in Köln-Mülheim
02.12.2009
Härtere Regeln für Umweltzone?
Mülheim / Köln - Kölns Umweltdezernentin Marlis Bredehorst geht davon aus, dass die Stadt die Regeln für die Umweltzone verschärfen muss. Ab dem kommenden Jahr muss die Stadt die von der EU vorgeschriebenen Schadstoffwerte einhalten, um keine Sanktionen zu riskieren.

Zwar verzögert sich laut Bredehorst das für 2010 geplante Einfahrverbot von Fahrzeugen mit roten Plaketten, grundsätzlich ist sich die Kölner Umweltdezernentin aber sicher, dass die Regeln strenger werden müssen. Auch wenn die Messwerte für 2009 noch nicht vollständig vorlägen.

Das könne in weiteren Schritten auch bedeuten, dass nur noch Autos mit grüner Plakette in die Kölner Umweltzone fahren dürfen, sagte uns die Kölner Umweltdezernentin weiter. In den Umweltzonen vieler anderer Städte in Deutschland seien schon jetzt nur grüne Plaketten zugelassen.  (Radio Köln 02.12.09)