Fahrrad in Köln-Mülheim
20.09.2010
Mülheimer Verkehrswochen
Mülheim / Deutz - Auf der Zoobrücke kommt es derzeit zu langen Staus. Der Grund sind Geschwindigkeits-Markierungen, die von der Fahrbahn entfernt und neue Schilder, die aufgestellt werden müssen. Wegen anstehender Untersuchungen auf statische Gefährdungen dürfen LKWs ab 7,5 Tonnen zukünftig nur noch mit 50 Stundenkilometern die Brücke überqueren.

Für Schwerlastverkehr über 30 Tonnen ist die Fahrt über die Zoobrücke verboten. Ab 19.09. werden die bis zu 5.000 betroffenen Brummis, die täglich die Zoobrücke befahren, u.a. über die Mülheimer Brücke umgeleitet. Linksrheinisch wird der Verkehr über die Rheinuferstraße ebenfalls über die Mülheimer Brücke geführt. Das Durchfahren der Kölner Umweltzone wird aber für den Schwerlastverkehr möglich sein. (Köln.de)

Kommentar: Wunderbar! Die am stärksten mit Feinstaub belastete Straße in Köln ist der Clevische Ring in Mülheim. Die meisten umgeleiteten LKW werden hier langfahren und die Messwerte in ungeahnte Höhen treiben. Wir können nur den Rat geben, dass Besitzer kleiner Kinder und niederfluriger Hunde den Bereich weiträumig meiden sollten. (rb/MF)