Fahrrad in Köln-Mülheim
07.04.2011
IHK gegen Umweltzone
Mülheim / Köln - Die Kölner Wirtschaft läuft weiter Sturm gegen die geplante Verschärfung der Umweltzone. Nach der Handwerkskammer hat sich auch die Industrie- und Handelskammer am Mittwoch in die Debatte eingeschaltet. Die IHK wendet sich gegen einen Antrag von SPD und Grünen, der am Donnerstag im Stadtrat beshlossen werden soll.

Er sieht vor, dass Autos mit roter Plakette endgültig aus der Umweltzone ausgesperrt werden sollen und Ausnahmeregeln abgeschafft werden. Die IHK befürchtet, dass das besonders kleine und mittlere Unternehmen treffen würde und Existenzen kosten könnte. (Radio Köln)

Kommentar: Die IHK reagiert auf die Umweltzone immer mit den gleichen Argumenten: "Sie könne Existenzen kosten." Können denn Dieselruß und Feinstaub Existenzen RETTEN? Offenbar ist die Umweltzone gefährlicher, als wir dachten. Sie vernebelt einigen den Verstand .. (rb/MF)