Fahrrad in Köln-Mülheim
15.07.2011
Umweltzone Köln wird ausgeweitet
Mülheim / Köln - Die Kölner Umweltzone soll erheblich ausgedehnt werden. Darauf haben sich Bezirksregierung und Stadt geeinigt. Ab April 2012 gelten Einschränkungen für den Verkehr in weiteren Stadtteilen Kölns, wie Ehrenfeld, Nippes, Lindenthal und Kalk. Außerdem ist geplant, ab Januar 2013 Fahrzeuge mit roter Plakette aus der Umzeltzone auszu- schließen, ab Mitte 2014 auch Autos mit gelber Plakette. (WDR)

Kommentar: Das dürfte für einige Mitbürger eine unangenehme Überraschung sein. So hält der ADAC die Umweltzone für ziemlichen Humbug. Auch von Handwerkskammer, IHK und Einzelhandelsverbänden ist immer wieder Kritik zu hören. Und soll die Umweltzone sogar noch erweitert und weitere Fahrzeuge ausgesperrt werden.

Gut so. Die Gesundheit der Bevölkerung geht vor. Wer das in Frage stellt, sollte mit seinem Gewerbe dahin gehen, wo Dreck keine Rolle spielt. Allerdings gerät auch die Stadt Köln in Beweisnot. Nämlich, ob sie es ernst meint mit der Umweltzone. Dann müsste sie viel ernsthafter die Einhaltung der Regeln kontrollieren, als sie es bis jetzt tut. (rb/MF)