Fahrrad in Köln-Mülheim
16.11.2007
Grüne Plakette auch mit altem Kat
Mülheim - Auch Autos mit älteren Katalysatoren bekommen grünes Licht für Umweltzonen: Pkw mit geregeltem Kat der ersten Generation nach US-Norm sowie Autos der Euro-1-Abgasstufe und Lastwagen, die mit Dieselrußfilter nachgerüstet wurden, sollen die grüne Plakette erhalten, beschloss das Kabinett.

Im Kampf gegen Feinstaub sollen 2008 rund 20 Umweltzonen bundesweit eingeführt werden, in denen nur Autos mit Plaketten fahren dürfen. Die Feinstaubverordnung enthält auch Ausnahmeregeln für Oldtimer mit den Kennzeichen „H“ oder „07“. Der Bundesrat muss der Änderung noch zustimmen.

Ab 1. Januar 2008 wollen Köln, Berlin und Hannover Fahrverbote für umweltschädliche Autos in bestimmten Zonen starten. Die Plaketten in den Farben Grün, Gelb und Rot gliedern sich in vier Schadstoffklassen. Besonders starke Luftverpester wie Lkw und Diesel-Pkw ohne Rußpartikelfilter dürfen nicht in die Umweltzonen. Die Plaketten können bei Zulassungsbehörden und Werkstätten gekauft werden. Ohne Plakette droht ein Bußgeld von 40 Euro und ein Punkt in Flensburg. (Kölnische Rundschau)