Fahrrad in Köln-Mülheim
31.12.2007
Klein gedruckte Verwarnung
Mülheim - Der Unterschied steht im Kleingedruckten: „Gebührenfreie Verwarnung“. Ansonsten wird sich der Informationszettel zur Umweltzone, wie er ab Mittwoch verteilt werden soll, kaum vom bisherigen Erinnerungszettel im Park-Knollen- Format unterscheiden. Auch der neue gibt grundlegende Informationen zur Umweltzone und zeigt Muster der drei Plaketten, von denen jedes Auto eine tragen muss, das sich ab Jahresbeginn in der Innenstadt, Deutz oder Mülheim befindet.

Bis Ende März bittet die Stadt Köln aber noch nicht zur Kasse .. Der Preis für den Verstoß ist aber nach Ende der Frist in allen Städten mit Umweltzone gleich: 40 Euro und ein Punkt in der Verkehrssünder- Datenbank. Plaketten sind unterdessen sehr gefragt. Die Stadt verkaufte vorigen Samstag nochmals knapp 500 in der Innenstadt, am Wochenende zuvor sogar weit über 800.

Grundlage aller Kontrollen ist die Ausschilderung. „Probleme mit den Standorten der Schilder sind uns nicht bekannt“, sagte Stefan Kemp vom Amt für Straßen und Verkehrstechnik. Stadtsprecherin Inge Schürmann erwartet jedoch, „dass noch an dem ein oder anderen Schild ein Zusatz angebracht werden muss, um etwa das Abbiegen zu erlauben“. (Kölnische Rundschau, Manfred Reinnarth)