Fahrrad in Köln-Mülheim
15.10.2014
Verstöße angestiegen
NRW - Gegen die neuen Regeln in den Umweltzonen in NRW haben viele Autofahrer verstoßen und sich ein Bußgeld eingehandelt. Allein in Köln wurden 2014 schon mehr als 13.000 Bußgeldbescheide verschickt. (WDR)

Kommentar: Köln hat seine Autofahrer ausgiebig mit Informationskampagnen, Übergangsregelungen und Nichtahndungsaktionen zur Umweltzone verwöhnt. Sogar das Amtsgericht spielte mit und erschwerte die Bestrafung von Missetätern erheblich.

Und jetzt verteilt die Stadt plötzlich massenhaft Knöllchen. Wo wir uns doch gerade dran gewöhnt hatten, dass schon nichts passiert. Das ist ja wohl der Gipfel der Heimtücke .. (rb/MF)