Fahrrad in Köln-Mülheim
08.06.2011
Fußgängerinnen übersehen

Buchheim - Bei einem Verkehrsunfall wurden am Abend des 6.Juni zwei Fußgängerinnen (58, 60) von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Laut Zeugen hielt eine Opelfahrerin (70) an der Kreuzung Wuppertaler Straße/Buchheimer Ring als erstes Fahrzeug vor der roten Ampel an.

Nachdem diese auf Grünlicht umgesprungen war, bog die Seniorin nach rechts auf den Buchheimer Ring ab. Dabei übersah sie die Fußgängerinnen, die ebenfalls bei Grünlicht die Straße überqueren wollten. Bei der Kollision wurden die 58- und 60 jährigen Frauen verletzt. (fr)

Kommentar: Genau wie die Scheinwerfer beim Rechts-Abbiegen nicht dahin leuchten, wohin man hinfährt, läuft auch der Blick des Fahrers der Richtungsänderung "hinterher". Es entsteht ein "toter Winkel" rechts neben dem Fahrzeug, in dem in Europa jährlich Hunderte Menschen sterben. (rb)