Fahrrad in Köln-Mülheim
Seite 62 von 62
06.09.2011
Neue Schilder für Radfahrer
Mülheim / Köln - In Köln ist am Montag ein deutschlandweit einzigartiges Verkehrsprojekt gestartet. Aufgrund des hohen Fahrradaufkommens wird geprüft, an welchen Radwegen die Benutzungspflicht aufgehoben werden kann. Die blauen Gebotsschilder können durch Hinweisschilder ersetzt werden. Der Radfahrer kann zwischen Fahrbahn und Radweg wählen.

Das erste Schild wurde an der Krefelder Straße aufgestellt. Rund 100 Radwege werden derzeit vom Amt für Straßen- und Verkehrstechnik geprüft. Das Projekt ist nur ein Zwischenschritt. In Zukunft will die Stadt den Fahrradverkehr komplett auf die Straße bringen. (Radio Köln)

Kommentar: Wer immer noch glaubt, der Kölner Fahrrad- Beauftragte "könne nur Radständer", sollte die Meldung noch einmal in Ruhe lesen. Denn je mehr Radfahrer sich auf die Straße trauen, umso sicherer wird das Radfahren für alle. Der Prozess verstärkt sich selbst und ist kaum zu stoppen. Gut gemacht! (rb/MF)
Seite 62 von 62